Schlagwort-Archive: TU Kaiserslautern

Die Flab blickt in die Sterne

Quelle: https://www.physik.uni-kl.de/uploads/RTEmagicC_DSC_5239-recombine_AI_PS-FB.jpg.jpg

An dieser Stelle möchte ich einen Veranstaltungshinweis für Interessierte zum Thema Astrofotografie geben. Die Studentische Arbeitsgemeinschaft Astronomie e.V. (SAGA) der TU Kaiserslautern, hat sich angeboten, einen Vortrag zum Thema Astrofotografie zu halten. Themen wie Langzeitbelichtung, Teleaufnahmen und ähnliches erwarten uns, sicher bei der Vorstellung einiger interessanter Bilder.

Ein weiteres Highlight und Angebot der SAGA: Sollte der Himmel eine gute Sicht auf den Abend- und Nachthimmel erlauben, können Interessierte sich an einem speziellen Objektiv (ich glaub ein 1500mm Tele-Objektiv) der Mondfotografie widmen. Adapter für Nikon, Canon und wohl auch Olympus-Kameras sind vorhanden.

Klingt doch spannend, oder? Das Treffen findet morgen Abend, den 12.5. im Hörsaal 105 in Gebäude 42 um 19 Uhr statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei und für alle Interessierten geöffnet. 

Impression der Vernissage zur Ausstellung „Heimat“

Die Ausstellung „Heimat“ liegt nun schon einige Monate zurück und die Planungen für die neue(n) Ausstellungen laufen an. Zeit, nochmals zurück zu blicken und die gelungene Vernissage sowie den wie immer auch spaßigen Aufbau Revue passieren zu lassen. Vielen Dank an alle Unterstützer_innen, die beim Aufbau halfen. Natürlich auch ein Dank an die zahlreichen Besucher_innen. Darüber haben wir uns als Foto-AG sehr gefreut. Besonderen Dank auch den beiden Hochschulpräsidenten Herr Prof. Dr. Schmidt (TU Kaiserslautern) und Herr Prof. Dr. Wolf (Hochschule Kaiserslautern) die sich die Zeit nahmen, die Vernissage zu besuchen! Frau Girard de Soucanton danken wir für ihr Erscheinen und die in dem Zusammenhang geschriebene Kritik in der Rheinpfalz. Herr Prof. Schmidt gilt unser Dank für die Unterstützung der Ausstellung, da er als Mitglied der Jury für die Wahl der Gewinnerbilder gewonnen werden konnte und die drei erstplatzierten Bilder bei der Preisverleihung vorstellte. Da der Fotograf des erstplazierten Bildes im hohen Norden Deutschlands lebt, konnte ihm zur Vernissage nur telefonisch gratuliert werden, was doch äußerst unterhaltsam für alle Beteiligten war.

Ich denke, es war ein schöner „Heimatabend“.

Vortrag „Closed Cities – Geheime Städte in Bildern“ mit Gregor Sailer

2014-11-11 14.51.28-3Das SIZ hat einen Vortrags- und Dialogabend mit Gregor Sailer organisiert, der am 27.11.2014 um 18 Uhr in Gebäude 42 / Raum 110 an der TU Kaiserslautern stattfindet. Die Veranstaltung ist kostenfrei und offen für alle Interessierten. Sicher werden auch einige Mitglieder der FLAB vorbei schauen. Schließlich ist nicht nur das Thema interessant, sondern auch die Frage, wie man an solche geschlossenen Orte kommt…

Danke an Frau Annecke vom SIZ, dass Sie solch eine Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.

Mehr Infos zu dem Vortrag auf der Webseite des SIZ: http://www.uni-kl.de/siz/vortraege/closed-cities-geheime-staedte-in-bildern/

Besondere Berufe

Retrospektiv auch noch der fehlende Teil unseres Ausstellungsprojektes 4×10 anlässlich des 40jährigen Jubiläums der TU Kaiserslautern. Die Foto-AG versuchte, Personen abzulichten, die unverzichtbar für die TU sind, sich aber dem allgemeinem Publikumsverkehr „entziehen“, da sie an besonderen Orten, zu besonderen Zeiten arbeiten und/oder mit besonderen Aufgaben vertraut sind. Da die Studierenden und Mitarbeitenden der TU sicher nur die wenigsten der fotografierten Mitarbeiter und deren Funktion kennen dürften, mussten noch ein paar erklärende Texte zu den Bildern gestellt werden. Für die Bildbetrachtung und das bessere Verständnis empfiehlt es sich, erst die Texte und dann die Bilder zu rezipieren.

Also dann: Auf zu den besonderen Berufen an der TU Kaiserslautern, ohne die die Uni nicht die wäre, die wir kennen!

Ein paar Bilder vom Projekt „Mobiles Blitzen“

Michael hatte vor einigen Wochen eine mobile Blitzanlage dabei, die es erlaubt, Personen oder Gegenstände in Bewegung zu blitzen. Diese wurde natürlich ausgiebig getestet. Unterstützt von einer Sportstudentin der TU Kaiserslautern konnten wir bewegende Blitzbilder erstellen. Anbei ein paar Ergebnisse sowie ein paar Bilder vom „Set“ 🙂 (Ein Klick auf das jeweilige Bild vergrößert es)

Zwei Bilder  von Michael Plucik:

Und ein paar Bilder des Sets von Lars Kilian:

Bilder von Dimitar Iliev:

Ausstellung 4×10 …Ansichten und Einsichten…

Der zweite Teil der 4×10 Ausstellung im Rahmen des 40jährigen Jubiläums der TU Kaiserslautern wurde mit dem Titel „…Ansichten und Einsichten…“ überschrieben. Hier finden sich Impressionen aus dem Unialltag, dem Gelände, den Einrichtungen uvm. Besonderer Dank gilt allen Unterstützern unserer Fotoaktion, wie z.B. den Betreibern bzw. Mitarbeitern der Mensa oder der Bibliothek, ohne die einige der Bilder nicht entstanden wären. Viel Spaß beim anschauen!